HAEDONG KUMDO


Koreanischer Schwertkampf


Haedong Kumdo ist ein traditioneller Schwertkampf aus Korea. Diese elegante und tänzerische Bewegungsdisziplin bietet sowohl Einsteigern als auch Kennern der Kampfkünste eine sichere und interessante Möglichkeit den spektakulären Umgang mit dem asiatischen Samurai Schwert zu erlernen. Es ist eine Sportart für Menschen jeden Alters ab 12 Jahren,  auch ohne Vorerfahrung im Sport oder in anderen Kampfsportarten und hervorragend dazu geeignet, die physische und mentale Balance auf vielfältige Weise zu verbessern.
Die Schwertkunst Haedong Kumdo ist ein junger und sich entwickelnder Schwertkampf, der mit einem oder zwei Schwertern ausgeübt wird und von alten und modernen koreanischen Schwertkampfstilen inspiriert ist.
Das Training vermittelt im individuellen Tempo einen sicheren Umgang mit dem Schwert.








Der Schwertkampf Haedong Kumdo besteht aus anmutig fließenden Bewegungen in hohen und niedrigen Stellungen, die Koordination, Gleichgewicht, Beweglichkeit und geistige Konzentration fördern und gliedert sich in folgende Trainingsaspekte:


Formentraining

Bewegung im Raum, fließend und elegant, mal in sich ruhend, mal spektakulär, werden durch das üben von Formen (vorgegebene Bewegungsabläufe gegen imaginäre Gegner) entwickelt.


Schnitttechniken

Basis-Schnitttechniken mit einem oder zwei Schwertern werden in dieser Schwertkunst regelmäßig trainiert um die Routine in der Führung der Waffe zu gewinnen und somit einen sicheren, effizienten und effektiven Umgang mit ihr zu gewährleisten. Einsteiger*innen verwenden Schwerter aus Holz. Mit fortschreitenden Kenntnissen werden zunächst stumpfe Samuraischwerter aus Metall, für Schnittübungen später auch scharfe Samuraischwerter benutzt.


Kimu

Eine große Auswahl an Gleichgewichts- und Atemübungen ohne Schwert hilft bei der Entwicklung von Konzentrationsfähigkeit und körperlicher Kraft, Entspannung, Flexibilität und Fitness.…


Partnertraining

Durch verschiedenste Partnerübungen, abgesprochen oder frei, werden Trainingsaspekte wie Distanz, Reaktionsfähigkeit, Verständnis, Konzentration oder Intuition verbessert. Diese Kampfübungen werden auf sichere Weise mit speziellen Bambus- oder Schaumstoffschwertern ausgeführt um Verletzung auszuschließen


Schwerttanz
Entwickung eigener Bewegungsabläufe mit Musik, Kostümen und kreativen Spaß ohne Einschränkung des „Spiel“raums





Schwertkampf Training in Bonn

Samstag
11.00 – 12.30 Uhr
Clara-Schumann-Gymnasium,
Loestraße 14 – Gymnastikraum


Mehr erfahren über

Haedong Kumdo

Besuche unsere Haedong Kumdo Website


HAEDONG KUMDO



Schwertkampf Training in Oberpleis

Freitag
18.30 – 20.00 Uhr
Halle II – Segment I, Schulzentrum Oberpleis, Dollendorfer Straße 66